Schaufenster in die Wissenschaft

4. Potsdamer Tag der Wissenschaften
21. Mai 2016

Der jährliche Potsdamer Tag der Wissenschaften ist ein Schaufenster in die Welt der Hörsäale und Labors. Dann sprechen die Professoren über ihre Arbeit und stellen sich den Fragen der Allgemeinheit. Das tat auch Jan-Heiner Küpper, Professor an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und Mitautor des Buches “It’s the Planet, Stupid!”. In seinem Vortrag ging es um die Frage, wie biotechnologische Verfahren dazu beitragen können, den Kimawandel zu bekämpfen.

Foto: Professor Jan-Heiner Küpper erläutert die Prognosen zum Klimawandel
Quelle: Ralf-Peter Witzmann, Brandenburgische Technische Universität

Im Anschluss daran fasste ich die Ergebnisse unseres gemeinsamen Buches zusammen. Am Klimawandel waren viele interessiert. Wir lernten auch von den Diskussionsbeiträgen der Anwesenden. Es hat großen Spaß gemacht auf so viele Neugierige und Engagierte zu treffen – auf beiden Seiten!