Buch „Projekt Klimaschutz“

Was jetzt geschehen muss, um noch die Kurve zu kriegen

Anja Paumen

ISBN: 978-3-96238-295-7
Softcover, 320 Seiten

Das Buch  ist Anfang Oktober 2021 im Oekom-Verlag erschienen.


Warum es anders ist als alle anderen Klimabücher, ist schnell erzählt. Warum es hilft, die Kurve der Emissionen zu drücken auch. Aber das steht im Buch selbst.

Das Buch erklärt, was neu ist an Erkenntnissen in der Klimawissenschaft und an Instrumenten in der Klimapolitik zum Anfang der neuen Zwanziger Jahre. Es lässt eine Vielzahl von Stimmen zu Wort kommen, so dass es keine einseitige, vorgefasste Perspektive einnimmt. Es ordnet dann die verschiedenen Punkte in ein gesamtes Bild des weltweiten, europäischen und deutschen Klimaschutz-Projektes ein und zeigt auf, was noch fehlt, um die Kurve zu kriegen. Das heißt konkret: die Kurve der Ausstöße von Treibhausgasen nach unten zu senken.

Das für die breite Öffentlichkeit geschriebene Sachbuch hat fünf Kapitel plus einen Interviewteil. Die Kapitel 1-3 sind ein schneller Ritt durch das Neuestes zum Klimathema. Die anschließenden Interviews sollen weitere Vorwärtssprünge im Verständnis ermöglichen. In den Schlusskapiteln 4 +5 kommt der Endspurt. Hier werden die vorgestellten Vorschläge zum besseren Klimaschutz zusammengefasst, weitergedreht und ergänzt. Mit dem Buch soll das passieren, was in der Wissenschaft leapfrogging genannt wird: Wir überspringen in unserem Wissen eine Phase des Stillstandes oder der winzigen Vorwärtsbewegungen mit einem Riesensprung, so dass wir gleich dort landen, wo wir jetzt schon sein müssten, um Paris zu halten. Mit diesem Riesensprung, dem Froschsprung, landen wir in der 1,5°C-Welt. In der Welt, die laut Pariser Klimaübereinkommen mit dem 1,5°C-Ziel noch die heftigsten Veränderungen auf unsere Erdoberfläche verhindert. Vorausgesetzt aus dem Wissen folgt die Umsetzung. Aber der Reihe nach:

Kapitel 1 Die Top 10 der Klimawissenschaft

Drei der wichtigsten weltweiten Forschungsverbände haben in diesem Jahr die neuesten Erkenntnisse aus der Klimawissenschaft in einer Studie zusammengefasst. Die Studie 10 New Insights in Climate Science 2020 beinhaltet insgesamt 10 Highlights aus der interdisziplinären Klimaforschung. Die Covid Pandemie ist mit ihren Auswirkungen in dieser Studie bereits berücksichtigt. Diese Top Ten werden in Kapitel 1 Punkt für Punkt erläutert und mit notwendigen weiteren Fakten untermauert.

Alle fünf Kapitel enthalten Infoboxen, Tabellen und Abbildungen, die auf S. 10 im Überblick genannt sind und sich so schnell im Buch wieder finden lassen. Das Buch ist als Nachschlagewerk und Orientierung angelegt.

Die Klimawissenschaft dient nicht nur der Befriedigung der Neugierde einzelner. Sie dient in erster Linie der Menschheit, um zu zeigen was passiert und wie wir zu unserem Schutz und Fortschritt darauf reagieren können. Dieses Wissen umzusetzen ist Aufgabe der Politik.

 

Kapitel 2 Die europäische Klimapolitik

Die europäische Klimapolitik gibt das Tempo vor. Das gilt sowohl für Deutschland, weil wir zur Europäischen Union gehören, als auch für die ganze Welt, weil bisher kein anderes Land in Sicht ist, diese Rolle zu übernehmen. Die wichtigsten Elemente der europäischen Klimapolitik werden in Kapitel 2 erläutert wie der europäische Green Deal, das Europäische Klimagesetz und die europäischen Klimaziele.

Kapitel 3 Die deutsche Klimapolitik

Das Klimaschutzprogramm 2030 der deutschen Regierung stammt aus dem Herbst 2019. Es enthält verschiedene Elemente, davon ist das wichtigste der CO2-Preis. Warum und wie er wirken soll und was sonst noch im Programm und im neuen Bundes-Klimaschutzgesetz steht, wird hier in Kapitel 3 kurz und knapp dargestellt.

Die Vielfalt der Klimaforschung und der politischen Maßnahmen muss berücksichtigt werden. Keine und keiner hat DIE einzig richtige, weltweit funktionierende Lösung zur Hand. Die Diskussion um den besten Klimaschutz muss daher öffentlich, kritisch und sinnvoller Weise in Resepkt für andere Positionen geführt werden. Dazu dient der mittlere Teil des Buches, der Interviewteil.

Interviewteil Die acht Perspektiven

Acht Menschen, vier Frauen und vier Männer, darunter Forschende aus fünf verschiedenen Fachdisziplinen, zwei Aktive bei Fridays for Future und ein Künstler, berichten von ihren Erkenntnissen aus ihrem Alltag. Der Teil ist ein Alleinstellungsmerkmal des Buches, weil hier verschiedene Perspektiven gleichberechtigt nebeneinander stehen. In den Interviews werden Zusammenhänge klar und neue Einsichten vermittelt, die so noch nicht genannt worden sind. Sie sind auch mit Hilfe der Dynamik im Verlauf der Gespräche entstanden. Sichtbar werden so acht schillernde Persönlichkeiten, die uns helfen Wissenschaft und Politik zum Klimaschutz besser zu verstehen.

Das ist eine ganze Menge an Fakten und hoffentlichen Aha-Erlebnissen aus den Interviews und ersten drei Kapiteln. Diese Informationen werden ab jetzt zu einem großen Schaubild zusammengebaut. Das sind die Themen der beiden letzten Kapitel und, wer es so nennen will, die Take-Home-Message des Buches.

Kapitel 4 Vorhang auf Weltpolitik

Der Erfolg von Klimapolitik wird auch auf der Weltbühne entschieden. Ein Beispiel ist der Klimagipfel der Führer, auf Englisch Leaders Summit on Climate von US-Präsident Biden. Andere Bühnen sind die jährlichen Weltklimakonferenzen wie die kommende im schottischen Glasgow, COP 26. Was das alles bringen soll und wie es noch mehr bringen könnte, steht in diesem Kapitel vier.

Kapitel 5 Klimaschutz nicht ins Blaue

Diese Kapitelüberschrift stammt nicht von mir, sondern von den höchsten Richtern in diesem Land, die vom Bundesverfassungsgericht. Warum das BVG-Urteil zu den Klimaschutzmaßnahmen der Bundesregierung historisch ist, warum Wirtschaftswachstum mal richtig und mal falsch ist, was uns Effizienz in der Tat oder, am Ende des Tages, wirklich bringt und die große Formel für mehr Klimaschutz, finden Sie in Kapitel 5.

Kein langes Nachwort sondern ein Wort zur Eigenverantwortung.

Deutschland entscheidet selbst, wie es seine nationalen Klimaziele erreicht. Die letzten 16 Jahre unter der Kanzlerin Angela Merkel waren für den Klimaschutz verlorene Jahre. Aber das steht so nicht im Buch. Muss es auch nicht, denn die Fakten stehen für sich und so kannst du selbst die Politik bewerten.

Ob Sie mit dem Buch einverstanden sind oder nicht, schreiben Sie mir, was Sie denken! Wenn du einen anderen Vorschlag hast, schildere ihn mir! Verbreitet die Nachrichten: Es ist möglich, die Kurve noch zu kriegen!

Hier ist das Buch direkt beim Verlag erhältlich:
„Projekt Klimaschutz“ im Oekom Verlag.